Lomi Hapai

Hawaiianische Körperarbeit für Schwangere

Eine Schwangere ist „Hapai“, ein Gefäß des Lebens.

In Lomi Hapai-Behandlungen kümmert man sich seit Jahrhunderten um die Ausgeglichenheit  und das Wohlbefinden werdender Mütter. Im traditionellen Hawaii weiß man, dass eine schwangere Frau besonders umsorgt, behütet und verwöhnt werden sollte. Die Lomi Hapai ermöglicht Räume, in denen Mutter und Kind sich gemeinsam entspannen, begegnen und zur Ruhe kommen können. 

Ich habe meine Lomi Hapai von der Insel Kauai aus dem Pazifik mit nach Deutschland gebracht und praktiziere sie in dieser alten Tradition. 

Eine Lomi Hapai ist ab der 13. Schwangerschaftswoche möglich. Sie wird in bequemer Seitenlage praktiziert und dauert 1,5 Stunden. 

© Mira Weinrich (2021). Alle Rechte vorbehalten.