Mind*Bodywork

Wir fühlen, was wir denken. Wir denken, was wir fühlen.

Unsere Gedanken und Weltbilder beeinflussen unser Leben. Sie hängen mit unseren Gefühlen und Wahrnehmungsmöglichkeiten zusammen und haben Auswirkungen auf unser körperliches Befinden. Als Beraterin und Körpertherapeutin konzentriere ich mich auf diese Zusammenhänge. Wenn Sie sich mit einem bestimmten Thema oder einer Lebensfrage beschäftigen, ist es wichtig, dass Sie sich auch darüber bewusst werden, wie Ihre Vorstellungen bereits Ihr Leben konkret beeinflussen. 

In der von mir entwickelten Mind*Bodywork-Methode© (2021/ Mira Weinrich) erarbeiten wir uns FÜNF FRAGEN

WAS DENKEN SIE ÜBER EIN BESTIMMTES THEMA?

WELCHES WELTBILD UND WELCHE PHILOSOPHISCHEN IDEEN STEHEN HINTER IHRER AUFFASSUNG?

WARUM DENKEN SIE SO, WIE SIE DENKEN? 

WELCHE LEBENSERFAHRUNGEN ERGEBEN SICH AUS IHREM DENKEN?

MÖCHTEN SIE AUF DIESE WEISE DENKEN UND IHR LEBEN GESTALTEN?

Wir stellen diese Fragen zunächst im Gespräch auf gedanklicher Ebene (Mindwork) und danach im Rahmen einer traditionellen Lomi Lomi-Behandlung auf der körperlichen (Bodywork). Im traditionellen Hawaii weiß man seit Jahrhunderten, wie man das Gespräch zwischen Denken und Körper gestalten kann. Wenn Sie auch Ihr Körperwissen in sich zu Wort kommen lassen, können Sie sich ganzheitlich und nachhaltig weiterentwickeln.

© Mira Weinrich (2021). Alle Rechte vorbehalten.